ButtonKR

 English  Française  Español  Italiano  中文 
Schleifscheiben in keramischer Bindung

Keramische Bindung (V)

Keramisch

Keramische Bindungssysteme haben sich beim Präzisionsschleifen weitgehend durchgesetzt. Ein großer Vorteil der keramischen Bindung ist die steuerbare Porosität. Je nach Größe der Kontaktzone zwischen Werkstück und Schleifwerkzeug wird das Gefüge entsprechend ausgewählt.

Generell gilt: Je größer die Kontaktzone desto offener, poröser die Schleifscheibe. Besonders für die produktiven Tief- und Vollschnittschleifprozesse sind hochporöse Schleifscheiben notwendig, die den Kühlschmierstoff direkt in die Kontaktzone transportieren und den erzeugten Span optimal abführen können. Ein Produkt aus dieser Gruppe sind z.B. die erfolgreichen KREBS – MULTO – Schleifwerkzeuge.

Features:

» Durchmesser 30 mm bis 900 mm

» Schleifsegmente

» Korngrößen von F20 bis F400

» Präzise Endbearbeitung durch CNC-Technik

» Optimale Prozessanpassung durch
      » Angepasste Kornarten und -kombinationen
      » Moderne Bindungssysteme
      » Optimierte Porenraumgestaltung